Faltenbehandlung: Kosten, Preise und Kostenübernahme

Faltenbehandlung

Wiederkehrende Kosten

Der glättende Effekt einer Faltenbehandlung ist unterschiedlich dauerhaft. Die eingesetzten Füllmaterialien sind durchweg resorbierbar, werden also im Laufe der Zeit abgebaut. Um den Effekt zu erhalten, müssen Sie regelmäßig die Behandlung wiederholen. Als Richtwerte können Sie die folgenden Abstände betrachten.

Faltenbehandlung mit

  • Eigenfett hält bis zu einem Jahr.
  • Kollagen hält bis zu acht Monate.
  • Botulinumtoxin hält bis zu einem halben Jahr.
  • Hyaluronsäure hält höchstens ein halbes Jahr.

Bei der Faltenbehandlung mit Eigenfett kann sich im Einzelfall die notwendige Wiederholungsbehandlung verzögern, da bis zu 80 Prozent des eingebrachten Fettgewebes anwachsen können. In diesen Fällen sinken die langfristigen Kosten naturgemäß beträchtlich.

Kostenübernahme ausgeschlossen

Für die Beseitigung störender Falten ist keine medizinische Indikation vorhanden. Diese wäre die Voraussetzung dafür, dass Ihre private oder gesetzliche Krankenkasse für die Behandlung aufkommt. Aus diesem Grund ist der Antrag auf Kostenübernahme für den kosmetischen Eingriff nicht möglich. Auch der Weg über die Begründung des Antrags mit psychischer Belastung ist nicht realistisch, da für diese Fälle den Kassen eine psychotherapeutische Behandlung wahrscheinlich sinnvoller erscheint.

Preise verschiedener Faltenbehandlungen

Weil die Faltenbehandlung ein ambulanter Eingriff ist, entfallen viele der potentiellen Kostenfaktoren wie Anästhesie und Klinikaufenthalt. Trotzdem ist die Faltenbehandlung durch die regelmäßig notwendige Wiederholung ein aufwendiger Eingriff.

Eine seriöse Preisauskunft werden Sie pauschal und ohne Begutachtung der Ausgangssituation nicht finden. Ihr Hauttyp, der Grad Ihrer Hauterschlaffung und die angestrebten Behandlungsziele beeinflussen die Wahl des Füllmaterials und den erreichbaren Behandlungserfolg. Als grobe Preisorientierung für die einmalige Faltenauffüllung können Sie mit Beträgen zwischen 200 und 500 Euro rechnen. Eine fachgerecht durchgeführte Botulinumtoxininjektion kostet mindestens 200 Euro (bei kleinen Stirnfalten). Die Faltenbehandlung durch chemisches, mechanisches oder thermisches Peeling ist ausschließlich durch Ihren Facharzt in einem Kostenvoranschlag zu beziffern.

Da der natürliche Hautalterungsprozess nur zu verstecken, nicht aber umzukehren ist, können Sie die Preise für einzelne Faltenbehandlungen mit Botulinumtoxin oder mit verschiedenen Füllmaterialien in Relation zu herkömmlichen Kosmetikbehandlungen setzen. Immerhin schlagen auch leistungsfähige Hautpflegeprodukte und Besuche im Kosmetikstudio im Laufe der Jahre deutlich zu Buche. Verglichen mit hochwertiger Schönheitspflege muss im Einzelfall die medizinische Faltenbehandlung nicht unbedingt die kostenintensivere Variante sein.

Mehr Informationen: Anbieter | Ablauf | Risiken | Nachsorge | Kosten

Anzeige