Faltenbehandlung

Faltenbehandlung

Für die Entstehung von Falten sind vor allem drei Faktoren ursächlich. Bei der Faltenbehandlung ist jedoch nur von sekundärem Interesse, ob die störenden Linien tatsächlich eine Folge der Alterung, der Mimik oder schädlicher Umwelteinflüsse sind. In der Regel lassen Falten und Fältchen auf der Stirn, um die Augen und rings um den Mund das gesamte Gesicht älter und oft auch erschöpft erscheinen.

Die Faltenbehandlung gehört zu den am häufigsten durchgeführten Eingriffen und übersteigt zahlenmäßig bei weitem die Anzahl durchgeführter Schönheitsoperationen. Die meisten Patientinnen und Patienten erreichen mit dem Eingriff, dass ihr Erscheinungsbild frischer und harmonischer auf Betrachter wirkt. Bereits kleine Stirnfalten, die je nach Ausrichtung als Zorn- oder Sorgenfalten bekannt sind, können dem Gesicht eine unnötige Härte verleihen. Auch dieser (falsche) Eindruck ist durch eine erfolgreiche Faltenbehandlung zu beseitigen.

Kliniken und Anbieter

Die fachkundige Faltenbehandlung gehört unbedingt in die Hände erfahrener Fachärzte. Unabhängig vom gewählten Füllmaterial sind Eingriffe im Gesicht immer mit einem gewissen Risiko verbunden. Wählen Sie Ihre Klinik oder Ihren Arzt für die Faltenbehandlung nach fachlichen Faktoren und vertrauen Sie dem Gefühl, das Sie nach der Erstberatung haben.

Ablauf und Methoden

Grundsätzlich sind bei der Faltenbehandlung drei Methoden zu unterscheiden. Vor allem vorbeugend und bei gering ausgeprägten Mimikfalten kann mit dem Betäuben der betroffenen Gesichtsareale ein guter Erfolg erzielt werden. In manchen Fällen ist es auch möglich, Falten von geringer Tiefe durch ein Abtragen der oberen Hautschichten zu entfernen. Die dritte Variante der Faltenbehandlung besteht im Auffüllen auch tieferer Falten. Zur Behandlung dieser Falten stehen unterschiedliche Füllmaterialien mit jeweils eigenen Vor- und Nachteilen zur Verfügung.

Komplikationen und Risiken

Keine der zur Faltenbehandlung verwendeten Methoden ist vollständig risikofrei und auch die Füllmaterialien bergen Risiken. Wenn Sie sich erfahrenen Fachärzten anvertrauen, sind jedoch selbst bei der Verwendung von Botulinumtoxin ("Botox") oder einer Behandlung mit Eigenfett, Hyaluronsäure und Kollagen Komplikationen eher selten.

Nachsorge

Je nach gewählter Methode kann sich die notwendige Nachsorge einer Faltenbehandlung auf eine kurzfristige Kühlung der behandelten Hautpartien und die mehrtägige körperliche Schonung beschränken. Langfristige Nachsorge besteht in der Vermeidung hautschädigender Einflüsse beispielsweise durch Nikotin, Staub und Sonneneinstrahlung.

Kosten und Preise

Die Faltenbehandlung durch das Auffüllen stark ausgeprägter Gesichtsfalten oder durch das vorübergehende Lähmen der Gesichtsmuskulatur ist ein rein kosmetischer Eingriff. Für diese Art von Therapie ist eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse ausgeschlossen. Die unterschiedlichen Methoden der Faltenbehandlung verursachen verschieden hohe Kosten. Bei der Beurteilung des optimalen Preis-Leistungs-Verhältnisses spielt auch die Haltbarkeit der jeweiligen Eingriffe eine Rolle.

Mehr Informationen: Anbieter | Ablauf | Risiken | Nachsorge | Kosten

Anzeige